Endlich Sommersaison

Nachdem wir seit Oktober letzten Jahres in den sog. Wintermonaten nur einmal pro Woche (mittwochs) trainiert haben bzw. uns der geistigen Ertüchtigung in Form von theoretischen Unterrichtseinheiten und dem Besuch von Seminaren gewidmet haben, geht´s nun endlich wieder ins Freie!

Das Training ist ab sofort wieder dienstags und donnerstags ab 19:00 Uhr im Freibad Trier-Nord. Wir treffen uns dort jeweils eine halbe Stunde vorher, um etwas zu klönen (sprich: Neuigkeiten und Gerüchte auszutauschen), Flaschen zu füllen und ggf. neue Vereinsmitglieder kennenzulernen.

sommersaisonDienstags geht´s in erster Linie um Kondition und Apnoe-Training. Schließlich haben wir im Nordbad eine schöne 50m-Bahn, auf der wir nicht gleich nach drei Flossenschlägen den Beckenrand erreichen. Wer also gerne ein paar Bahnen zieht und seine Ausdauer trainieren möchte, ist bei dieser Form unseres Trainings herzlich willkommen.

Donnerstags trainieren wir mit Gerät. Da wir am Nordbad unseren eigenen Kompressor stehen haben, mit dem unsere Mitglieder kostenlos ihre und natürlich auch unsere vereinseigenen Flaschen füllen lassen können und auch alles andere an Equipment hier gelagert ist, nutzen wir vornehmlich die Sommermonate zum ausgiebigen Training des Umgangs mit der kompletten Tauchausrüstung. Tarier- und Sicherheitsübungen stehen dabei ganz oben auf der Liste. Aber auch zur Gewöhnung an neue Masken, Flossen, Tauchanzügen, Jackets, Atemregler und Kameragehäusen wird diese Form des Trainings gerne genutzt.

Für die Unterstützung und Hilfsbereitschaft der gesamten Nordbad-Crew (allen voran ihr Häuptling Jochem Knob) revangieren wir uns dann auch einmal im Monat mit einem Schrubben des kompletten Beckenbodens, denn die beste Reinigungsmaschine vermag nicht zu leisten, was geübte Taucherhände können: Grünalgen aus Dellen im Bodenbelag bürsten…