Fackelschwimmen in Bernkastel-Kues

Dieses Jahr sind wir der Einladung des Sporttauchclubs Oktopus e.V. zum diesesjährigen Fackelschwimmen gefolgt und trafen uns am 6. Dezember 2008 um 15:30 mit ca. 150 anderen Tauchern am Sportzentrum in Bernkastel-Kues. Nach einer ersten Aufwärmrunde mit Tee und Glühwein und dem Umkleiden ins wärmende Neopren gings mit Bussen zum Campingplatz nähe des Kueser Hafens, wo jeder sich mit ein bis zwei Fackeln bewaffnete und die Flossen anschnallte.

fackelschwimmenNach der Freigabe durch die Wasserschutzpolizei gings dann auch gegen 17:30 ab in die reißenden Fluten und das Hochwasser der Mosel erschwerte das Zusammenbleiben doch erheblich, was den Spass an der Sache aber keineswegs schmälerte. Bejubelt durch die am Ufer und auf der Brücke stehenden Zuschauer dauerte der Ritt durch die Mosel auch gerade einmal 15 Minuten. Man kam sich vor wie Treibgut und beim Ausstieg hatte der eine oder andere doch so seine kleineren Problemchen. Auch die Ruderer hatten ihre liebe Mühe, den Nikolaus trockenen Fußes ans Ufer zu bringen.

Im Anschluss konnte man sich mit Würstchen und natürlich wieder Glühwein stärken und dann gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt flanieren. Mit Bussen gings gegen 19:30 auch wieder zurück zum Sportzentrum, wo man sich dann auch endlich seines Neoprens entledigen und unter die Dusche hüpfen konnte, bevor es entweder wieder nach Hause oder zum gemütlichen Abendessen ging.

Alles in allem war es ein lustiger Nachmittag mit neuen Erfahrungen und wird sicherlich in den nächsten Jahren wiederholt werden.