Kompressorseminar mit Hubsi

Lars, Dietmar und Ralf fuhren am 16. Februar 2008 auf das von Johannes Hild organisierte Kompressorseminar nach Wincheringen. Fast pünktlich um 9:00 Uhr ging es schon los und das von Hubert Sinzig (Hubsi) geführte Seminar wurde entgegen vieler Befürchtungen, da es sich ja um ein technisches und trockenes Thema handelte, weder kurzweilig noch langatmig.

kompressorseminarDas Ziel des Seminares war das „Erlangen von technischen und rechtlichen Grundwissen sowie die organisatorischen Voraussetzungen für den Betrieb von Atemluftkompressoren“.

Der Tag hatte folgenede Themenbereiche zu bieten: konstuktiver Aufbau eines 3-4 stufigen Kompressorblockes, Schmierung, Kondensatbildung und deren Ablass, Einflussfaktoren auf die Filterstandzeiten, rechtliche Grundlagen, Voraussetzung und Ablauf des Füllbetriebs, Druckgasbehälterkennzeichnungen, Abschlussdiskussion.

Und zum Schluss gab es für jeden noch eine Teilnahme-Urkunde, die die Kursteilnehmer berechtigt, für 3 Jahre Unterweisungen am Kompressor zu geben und sebst natürlich Füllungen durchzuführen.

Die Verpflegung war auch völlig OK. Danke Johannes Hild! Aber mal wirklich, der größte Lob geht echt an Hubsi, der mit Fachwissen glänzte, alle fragen sofort beantworten konnte, und ein super schönes interresantes Seminar abgehalten hat. Respekt ….
Danke für das schöne Seminar !
Wir haben unheimlich viel Wissen mitgenommen und werden auch einiges anwenden können.

 

(Bericht von Ralf Hardt)