Fahrt nach Kehl-Kork

Am 30.09.2011 war es wieder mal so weit: „Kehl-Kork“ und somit der Baggersee riefen. Diesem Ruf folgten Erich, Brigitte, Jürgen, Tina, Susann, Dominik, Verena, Sabine, Olaf und Wolfgang. Wir trafen uns wie in den vergangenen Jahren im Hotel Krone in Odelshofen und haben uns dort zum Übernachten eingecheckt.

kork201109Am Samstag Morgen nach dem bekannt reichhaltigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Baggersee, der sich uns noch „verschleiert“ zeigte, was sich aber schnell änderte. Regina stieß dort auch noch zu uns. Es war ein super Sonnentag mit Luft 27 Grad, Wasser Oberschicht 20 Grad unter der Sprungschicht 8-10 Grad. Wir bereiteten uns für unseren ersten Tauchgang vor und wurden von Erich in kleine Gruppen eingeteilt. Zwischenzeitlich füllte sich der Uferbereich mit noch etlichen Tauchbegeisterten aus nah und fern.

Nach dem ersten Tauchgang versorgten wir uns beim Einkaufen mit Grillgut und Getränken, womit wir uns dann anschließend stärkten, um den zweiten Tauchgang in Angriff zu nehmen. Zu sehen gab es kleinere und größere Fischschwärme wie die Jahre zuvor, sowie als kleine Besonderheiten 1 VW Golf Bj. sehr alt, sowie ein Tauchergrab schön geschmückt. Für den Abend entschlossen sich noch Erich, Tina, Regina und Dominik einen Nachttauchgang zu starten. Dadurch verzögerte sich unser gemeinsames Abendessen auf 20:30 Uhr, wodurch wir richtig „qualm“ hatten und es uns bei dieser super Küche schmecken ließen.

Am Sonntag trafen wir uns nach dem gemeinsamen Frühstück zum letzten Mal am See, wo einige noch einen bzw. zwei Tauchgänge starteten. Es war insgesamt ein schönes, harmonisches Wochenende, das wir sicherlich noch lange in schöner Erinnerung behalten werden – bei diesem Traumwetter.

(Bericht von Wolfgang Reinisch)

Die Bilder dazu findet ihr im Webalbum