Zum Jahresauftakt lacht die Sonne

Viele erklären uns für solche Aktionen als verrückt, für einige aber ist das Tauchen auch im Januar fast eine Selbtverständlichkeit. Vor allem, wenn Sonnenschein angesagt ist.

Neujahrstauchen 2015So trafen wir uns gleich zum Jahresbeginn am 1. Januar um 10:00 Uhr am Nordbad, luden die Tauchflaschen ein und machten uns auf den Weg zu unserem Haussee, der Sauertalsperre in Luxemburg. Dort angekommen schauten wir uns zunächst in Lultzhausen und Insenborn, beide auf der Südseite des Sees, die Einstiegstellen an und stellten fest, dass diese wg. Glatteis nicht gefahrlos nutzbar waren und entschieden uns dann für den Einstieg auf der gegenüberliegenden „sonnigen“ Seite in Liefrange. Hier war soweit alles frei und außer einem defekten Ventil eines Trockentauchanzugs sprach eigentlich nichts gegen den Sprung ins Wasser.

Bei -3°C Luft- und 6°C Wassertemperatur wurde es auch ein kuscheliger Tauchgang mit ca. 2m Sicht. Da der Wasserstand des Stausees mittlerweile doch ungewöhnlich niedrig ist – die Straße in Liefrange befindet sich auf gerade einmal 3-4m – war es auch ein entsprechend „flacher“ und unspektakulärer Tauchgang. neujahr2015_3Ein paar Barsche lümmelten in Winterstarre in Grundnähe herum und einige Flaschen und Dosen zeugten noch von vergangenen Parties am Ufer.

Aus dem Wasser herausgekommen freuten wir uns über strahlenden Sonnenschein, ein Flasche Champagner und Austern, die unser Halbfranzose zur Feier des Tages spendiert hatte. Somit kann man den Jahresauftakt sicherlich als gelungen bezeichnen. Wir freuen uns auf viele weitere Tauchgänge im Jahr 2015 und hoffen darauf, dass der Stausee auch mal wieder einen höheren Wasserstand aufweisen kann.